Gästebuch

Herzlich willkommen im Gästebuch von ARTWAR.
Ich freue mich über einen jeden Eintrag und Beitrag !
Wer Fragen zu den hier verfaßten Daten hat, oder diese kritisieren möchte, sollte jedoch bitte vorher die Erklärungen von der Textseite FRAGEN UND KRITIK auf www.jesusmatrix.de lesen, da hier alle bisher genannten Fragen beantwortet, bzw. alle bisher bekannten Kritiken bezüglich dieser Daten widerlegt zu lesen sind.
Wenn also eine Kritik hier nicht veröffentlicht wird, dann weil diese auf besagter Textseite bereits widerlegt wurde.

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 29 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 >


Unbekannt hat am 17.03.2012 16:51:43 geschrieben :

ahhh
in gematria hebraika ist 45 adam

hier, adam = pt 10
eva = pt 10
gehe ich nach hebr. 45 adam,
nehme ich 4x5= 20, das ergebnis der adition adam plus eva pythagoreisch.

hebraika pt wert: 37
paradies pt wert: 37
baum, alpha wert: 37

 
Kommentar: Der Zusammenhang Baum = 37 = Paradies ist doch sehr interessant.
Und vielleicht gibt es ja noch weitere Verbindungen des hebr. numerologischen Systems, zum pythagoreischen durch Multiplikation.

Ich wünsche viel Vergnügen beim forschen !

Tom

Unbekannt hat am 17.03.2012 12:32:06 geschrieben :

uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii
haha, hab mich verrechnet.. ergiebt ja 45... - sorry
 
Kommentar: Macht nix !
Auch Fhler können inspirieren.
Hexagramm = 45 pt = Pentagramm

Unbekannt hat am 16.03.2012 15:43:42 geschrieben :

alles hat sein sinn..
ist dir aufgefallen...pt 43< 4³ = 4x4x4 = 64.. hexagramm... = 43..

alexander m.
 
Kommentar: Ich sehe zwar jetzt gerade nicht was du meinst, doch bringt mich Deine Darstellung gerade auf eine andere Idee, deren Gestaltung jedoch noch etwas länger dauern wird.

Unbekannt hat am 15.03.2012 14:16:44 geschrieben :

herzlichen dank tom
jawohl, ich verstehe.
gruß
alexander m

 
Kommentar: Oh, wie schön,
Ich hoffe nur die Staatsanwaltschaft von Berlin wird`s auch bald mal verstehen.

Danke auch !

Unbekannt hat am 12.03.2012 21:11:18 geschrieben :

die tür ist offen zwei

genau so mein lieber
genies dein tag.

...wen nun die wirklichkeit bereits auf zahlencode feststeht, bzw manifestiert bestünde... schon immer in einer zeitlosen zeit, selbst, gleichwohl berechnet wie daten auf den bildschirm sich generieren...?
inspiration pur eines architekten; diese gematrie! weiter in dich aufhorchen... ja!

dank für dei fakten!
 
Kommentar: Es ist hierbei Vorsicht geboten, denn die Wirklichkeit beruht nicht auf diesen numerologischen Zahlencodes. Es sind diese Codes mehr sowas wie ein Kommunikationssystem mit höherem Bewußtsein, bzw. ein wissenschaftlicher Beweis für die Existenz von Wesen und Bewußtsein in höheren, bzw. anderen Dimensionen.

Eine Fibonacci Folge ist zum Beispiel natürlich gewachsen und vieles in der Wirklichkeit beruht auf ihren Gesetzmäßigkeiten.
Die Numerologie, wie ich sie hier präsentiere, ist jedoch abstrakt, und bei Zeiten sogar humorvoll.

Eine Fibonacci Folge ist einfach gesagt natürlich, aber absolut humorlos und ohne eigenes Bewußtsein.
Die Tatsache, daß der pythagoreische Wert des Wortes Halbgott, die Hälfte vom Alphawert des Wortes Gott ergiebt ist lustig. Und Humor setzt Bewußtsein voraus, denn ein Ding ohne Geist erzählt keinen Witz.

Ich hoffe diesen Umstand einigermaßen verständlich erklärt zu haben.

Tom

Unbekannt hat am 12.03.2012 19:22:00 geschrieben :

Die Tür ist offen!
Alexander M ist froh

Ali M, Surrealist

 
Kommentar: schön !

FRITZ J. RUDERT hat am 06.01.2012 18:44:15 geschrieben :

daVinci-code u.numerologie
Danke für nachricht. Originell die berechnung. Da LEONARDO einer der kreativsten köpfe unter denen war, die jemals existierten, macht mir die info zum erhalt des tacheles spaß. Weiter sop!
 
Kommentar: Freut mich, wenn`s Dir gefällt !
PS.: Was wäre BERLIN ohne TACHELES
denn
BERLIN = 33 pt = TACHELES

Lalalalalalalalalalalalalaaaaaaa!!!!

highke begenat hat am 02.01.2012 23:46:14 geschrieben :

so ! und jetzt ? was fangen wir an mit der Erkenntnis ?
das alles ist wahr , aber was hat es zu bedeuten und was sollen wir mit dem Wissen , wenn wir nicht wissen , wie wir es einsetzten sollen !???? Meine Frage ist ,was fangen ich an mit dieser Erkenntnis und welche Schlussfolgerungen lassen sich daraus ziehen und wie geh ich in der Zukunft damit um , kann ich u.a. einen Nutzen daraus ziehen oder besteht Handlungsbedarf , bzw. sollen wir Konsequenzen ziehen oder soll ich die info unter Allgemeinwissen abspeichern und das war es dann ?
 
Kommentar: Diese Erkenntnis hat vielerlei Nutzen.
Also mal ganz davon abgesehen, daß es wirklich interessant ist, sich mit solchen Dingen zu beschäftigen, dient es auch der Allgemeinbildung. Und wir werden darüber aufgeklärt, was Künstler in ihren Werken wirklich verarbeitet haben.
Und wenn man belegen und beweisen kann, daß es Wesen und Bewußtsein in anderen Dimensionen (Quelle der Inspiration) gibt, hat dieser Umstand auch positive Auswirkungen auf Personen, welche wegen ihrer Sinneseindrücke in Psychiatrien unter Medikamente gesetzt werden, damit Sie wieder "NORMAL" werden.
Denn viele Menschen sind nicht wegen ihrer "abnormalen" Sinneseindrücke verrückt, sondern weil Sie auf grund ihrer Wahrnehmung als geisteskrank betrachtet und behandelt werden.
Statt also zum Beispiel Halluzinationen mit Medikamenten zu vernichten, sollten die Menschen mittels Meditation lernen damit umzugehen, um so einen Nutzen aus Ihren Fähigkeiten zu ziehen.

Ich persönlich nehme ja auch Dinge wahr, welche den meisten Menschen verschloßen sind, und wöfür man eigentlich in die Klapse kommt, wenn man drüber spricht.
Da ist es schon sehr hilfreich, wenn man signifikant und somit wissenschaftlich belegen kann, daß es einen numerologischen code gibt, der erstens nicht auf Zufall beruhen kann, aber zudem so beschaffen ist, daß er aller Wahrscheinlichkeit nach, nicht von Menschenhand erdacht und erschaffen, sondern mittels Thelepathie und Hypnose eingegeben wurde.
Siehe zum Thema wissenschaftliche Signifikanz den Menüpunkt
LOGIK DER VENUS
und den unteren Abschnitt vom Menüpunkt
ADAMS ÄPFEL

Ein weiterer nutzen, wissenschaftlicher Belege für die Existenz
jenseitiger Wesen, liegt darin, daß sich wieder mehr Menschen mit dem Sinn des Lebens und der Möglichkeit zur Erleuchtung beschäftigen werden, statt ständig nur irgendwelchen bedruckten Scheinchen hinterherzulaufen und Playstation zu spielen.

Ich hoffe hiermit Deine Fragen einigermaßen nützlich beantwortet zu haben.

Tom


System hat am 02.12.2011 20:49:25 geschrieben :

Willkommen
Willkommen in meinem Gästebuch. Über Einträge würde ich mich sehr freuen.
 

< 1 2 3 >